Weitere Beiträge
aus dem Bereich
?
Frage von Molisak, 20.12.2013 14:32 Uhr

Corgi und Mazda MX5

Hallo!

Ich hab ein Problem mit meinem Hund. Ich hab seit 2 Jahren einen süßen Corgi und dieser hat Angst vor Plastikfolien und Kunststoffabdeckungen, irgendwie ist Ihm das zu rutschig und dann kriegt er Panik. Im Fussraum hält er aber nicht lange aus (viel zu eng) und hüpft hoch. Kofferraum fällt ja auch weg!

Ich hab letztens alles reinigen lassen von Polsterblitz zum Glück hat er ne ausnahme gemacht, vooooollll nervig! Jetzt ist alles sauber aber Boris (mein Corgi) will auf den Sitz :-( 

Ich transportiere ihn grad immer in einer Kiste aber das ist auch irgendwie gemein.... Er schaut mich immer durch das Gitter an und winzelt....  

Wie macht ihr das? Bei zwei Sitzen hab ich keine Chance :-(

VIelen Dank für eure Hilfe und schöne Feiertage!

Anna :-)

 
..
Antwort von MX5, 20.12.2013 22:54 Uhr
Hallo Anna,

also mein Hund sitzt immer auf einer Decke auf dem Beifahrersitz. In einer Box ist es problematisch, dafür ist da zu wenig Platz. Natürlich bleibt immer ein gewisses Restrisiko wegen Unfall und so. Aber anders kann ich ihn nicht mitnehmen. Vielleicht ist das ja was für deinen Hund, sofern er ruhig sitzen bleibt und nicht im Auto rumläuft. Der Fußraum ist wirklich viel zu klein für einen Hund, dafür ist der Wagen einfach nicht gebaut.

 
..
[ Feedback ]
  • Ratgeber durchsuchen:

  • Suchen...

Hilfreich und 100% Kostenlos

Werden Sie jetzt Mitglied und nutzen Sie allesumskfz.de komplett kostenlos.

» Registrieren »